Kontakt     Download     Sitemap     Home  
  

header-winter-767x220Abtenau-Winter-220x220

Am 21. November traf sich wieder die ganze Abtenauer Sportgemeinde zur Jahreshauptversammlung beim Schiffwirt. Der Festsaal war bestens gefüllt, es galt die Bilanz des vergangen Sportjahres vor zu legen und die Weichen für die Zukunft zu stellen. Laut unserem Vereinsstatut wird alle 4 Jahre der Vorstand, Ausschuss und die beiden Rechnungsprüfer neu gewählt. Das bisherige Obmann-Team mit Herbert P. Lechner, Matthias Höll und Toni Windhofer kandidierte nicht mehr, auch der  Präsident USA darf nur 8 Jahren an der Spitze stehen. Die 3 sogenannten Vereinslokomotiven waren seit Mai 2006 im Amt, nun wird gewechselt und Reinhard Ebner als neuer Obmann mit den beiden Stellvertretern Patrick Lienbacher und Thomas Fallenhauser übernehmen die Führung des Vereins. Hans Hedegger, Finanzreferent seit 1978, übergibt seine Funktion an Maria Steiner, die ab nun das so wichtige Finanzressort übernimmt.  Die Liste des Wahlvorschlages kann man hier einsehen bzw. downloaden.
Die Sportunion Abtenau ist in allen Belangen sehr gut aufgestellt und kann die Herausforderungen und Aufgaben für die Zukunft mit Optimismus angehen. Alle Funktionäre wurden  von der Vollversammlung einstimmig gewählt, jetzt gilt es mit viel Engagement und Tatkraft am Verein weiter zu arbeiten. Auch eine Reihe von Ehrengästen wie zum Beispiel LAbg. Bgmst. Ing. Hans Schnitzhofer, seine beiden  Vizebürgermeister Buchegger Wolfgang und Christian Eder, der Vizepräsident des Salzburger Landessskiverbandes Helmut Gassner, Union Bezirksreferent Helmut Auer, der neue TVB Obmann Gerhard Wageneder u.v.a. waren Gast bei der Vollversammlung und gratulierten der Sportunion Abtenau.

Der größte Unionsportverein im Land Salzburg mit über 1.200 Mitgliedern verfolgt ein klares Ziel: Den Kinder- und Jugendsport zu fördern und ein entsprechend vielfältiges Angebot zu leisten und das zu einem sehr geringen Mitgliedsbeitrag. Annähernd 300 aktive junge Sportler, das sind mehr Kinder als die Volkschule Abtenau besuchen, werden von 75 TrainerInnen und BetreuerInnen gecoacht. Fußball, Ski Alpin, Langlauf und Biathlon, Tennis, Ringen, Synchronschwimmen, Aktivsport und Damenturnen, da ist für jeden / jede was dabei.

Der Verein achtet auf eine ausgewogene Balance von Leistungs – und Breitensport. Fördern und fordern ist unser Credo, an dem auch der neue Obmann Ebner festhalten will. Der größte Erfolg für den Verein ist, wenn man jungen Menschen die Freude an Sport und Bewegung auf den weiteren Lebensweg mitgeben kann. Erfreulich ist natürlich schon was auf Wettkampfebene geleistet wird. Eine ganze Reihe von Bezirksmeister-Innen,  Landesmeister-Innen und Österr. Meister-Innen stehen für das vergangene Sportjahr wieder zu Buche. Im Behindertenrennsport ist der Verein auch top, mit Matthias Lanzinger gab es 2 Silbermedaillen bei den Paralympics 2014 in Sotschi. Lanzi will es noch einmal wissen, er bereitet sich schon intensiv für die Weltmeisterschaften 2015 vor, dann gedenkt er wirklich kürzer zu treten.

Heuer hoffen wir auf eine gute Wintersaison, sodass die Rennbewerbe alle gut von statten gehen können. Alle Sportlern eine unfallfreie und erfolgreiche Saison und viel Freude uns Spass  beim Sport. Aktuelle Fotos klick, klick … Gallerie